“Wer Christus in sein Leben eintreten lässt, verliert nichts, gar nichts, absolut nichts von dem, was das Leben frei, schön und groß macht.”

Werter Leser, Werte Leserin

Im Monat September beginnt in der Natur die grosse Reifezeit. Was seit dem Frühling sich langsam entwickelt hat, erhält jetzt die letzte Form der Süssigkeit und Kraft. Es geht nicht mehr lange, dann dürfen wir mit Stolz und Freude die Ernte der Früchte und des Gemüses einbringen.

In der Pfarrei sollte es nicht anders sein. Nach der erholsamen Zeit der Ferien, beginnen die Aktivitäten der Vereine, Gruppen und Schulen wieder mit vollem Elan. Wir beginnen miteinander ein neues Pastoraljahr 2019/2020.

Folgender Psalm kann uns helfen, mitzubauen an unserem Pfarreileben im neuen Pastoraljahr 2019/2020

Bauen

O Herr, Du weisst, wir stehen in Veränderungen –

gleichen nicht Menschen oft auch einem Haus im Bau?

Voll Liebe siehst Du jeden, geplant als schön und kostbar.

  

So tief hinunter in die Erde greift der Bagger -

Du siehst den Menschen ganz, weisst, wie er einst geworden,

verstehst, ihn zu erneuern, was morsch ist und was krank.

  

Durch Beton schneidet laut das grosse Rad der Fräse –

doch Deine Kraft ist milde, und Du hörst das Beten,

das durch dickste Mauern dringt.

 

Ja, Löcher gibt es überall und auch Gefahrenstellen,

und manchmal ist der Zugang uns erschwert -

gib Klugheit uns, zu warten, wo Neues will entstehen.

  

Ist's dunkel oder kalt, kann Wasser jetzt nicht fliessen? -

Was Menschen oft nicht können - Du verstehst es

und gibst für keinen deine Hoffnung auf.

  

So komme alles einst zu einem guten Ende. -

Zu bauen füreinander, was froh geborgen macht:

Wer immer daran wirke - Dein Segen sei mit ihm.

  

Im Hause Deines Vaters zu wohnen einst mit Dir

hast Du verheissen, Herr, wir preisen Dich

in Ewigkeit mit ihm und auch dem Heiligen Geiste.

 

Amen.

Autor unbekannt

 

Allen wünsche ich einen guten und gemeinsamen Start ins neue Arbeitsjahr und viel Erfolg und Zufriedenheit.

 

Irma Wyssen, Seelsorgehelferin

 

 

Pfarrblatt September 2019 Pfarreisaal belegung

Agenda

  • 25. Sonntag im Jahreskreis (21. September, 17:00 Uhr)
  • 26. Sonntag im Jahreskreis (28. September, 17:00 Uhr)
  • 27. Sonntag im Jahreskreis (06. Oktober, 10:00 Uhr)

Kontakt

Pfarrei St. Theodul
Rue St-Théodule 14
1950 Sitten

027 / 322 32 23

PC 19-9008-9

pfarrei@st-theodul.ch

Links