“Wer Christus in sein Leben eintreten lässt, verliert nichts, gar nichts, absolut nichts von dem, was das Leben frei, schön und groß macht.”


Werter Leser, Werte Leserin

In den Nebel hinein danken - Danken im Blick auf Gott

Auch wenn so manche «Nebelsuppe» unsere Sicht trübt und unser Leben verlangsamt, haben wir doch Grund, Gott für vieles zu danken.

Dank öffnet die Augen, und vielleicht heben sich auch in dieser Zeit die Wolkenhaufen dunkler Gedanken und es gelingt uns, auch das zu sehen, wofür wir dankbar sein können. Lassen wir uns Zeit damit. Zuerst einmal müssen Zweifel, Fragen Platz haben.

 

In der Schwarzseekapelle in Zermatt fand oder findet sich noch ein schönes Gebet mit Impulsen, wofür wir danken sollen.

Danken will ich dir, Herr, für deine Nähe.

Sie erlaubt mir, zu dir zu sprechen,

dir zu begegnen, dich zu spüren.

 

Danken will ich dir, Herr, für deine Worte,

die mich aufbauen, die mich stützen,

die mir Mut machen, die mir Richtung geben.

 

Danken will ich dir, Herr, für dein Verstehen.

Du lehrst mich Worte des Gebetes,

aber du verstehst mich auch, wenn mir die richtigen Worte fehlen.

 

Danken will ich dir, Herr, für deine Güte und dein Erbarmen.

Du stehst zu mir, wenn ich einen Fehler mache

oder einmal einen falschen Weg einschlage.

 

Danken will ich dir, Herr, für deine Treue.

Du hörst mir weiter zu,

auch wenn ich den Kontakt zu dir abreissen lasse.

 

Danken will ich dir, Herr, für deine Liebe,

die mich betrifft, die mich annimmt.

die mir hilft, die mich nie alleine lässt.

 

Danken will ich dir, Herr, und dich loben.

 

Amen.

 

Vorbild zum Danken ist uns Maria, die in diesem Monat ganz besonders mit uns verbunden ist, an die wir denken, mit der wir beten.

Mit ihr gemeinsam danken wir Gott.

  

Mit freundlichen Grüssen

Herbert Heiss, Pfarrer

 

Pfarrblatt Juni 2020 Pfarreisaal belegung

Agenda

  • Pfingsten (31. Mai, 10:00 Uhr)
  • Dreifaltigkeitssonntag (07. Juni, 10:00 Uhr)
  • Fronleichnam (11. Juni, 10:00 Uhr)

Kontakt

Pfarrei St. Theodul
Rue St-Théodule 14
1950 Sitten

027 / 322 32 23

PC 19-9008-9

pfarrei@st-theodul.ch

Links