“Während wir beten, werden wir in die Liebe Gottes gezogen, der uns unwiderstehlich zu unserem Nächsten hinzieht.”

Werter Leser, Werte Leserin

Vorbereitung auf das Osterfest

Mit dem Aschermittwoch am 6. März 2019 treten wir in den grossen Osterfestkreis, der mit dem Pfingstfest am 9. Juni 2019 endet.

Eine relativ lange, vielfältige, liturgische Zeit liegt vor uns, die einlädt mitzumachen.

Da liegt nun zuerst eine Zeit vor uns, die seit vielen Jahrhunderten als Zeit des Gedenkens der Leiden Christi begangen wird: die Wochen der Fasten-, der Passions- oder Leidenszeit.

Mehrere Wochen sind zum Fasten vorgesehen. Kennen wir diesen Brauch noch? Haben wir es schon einmal gemacht, eine Zeitlang auf Essen, etc. zu verzichten, zum Beispiel Fleisch am Freitag?

Ob man das mehrere Tage oder etliche Wochen tut: Es ist ein Weg nach innen. Es ist die Achtsamkeit und Aufmerksamkeit dem Körper gegenüber und zugleich auch auf unsere Seele und unsere geistige und spirituelle Seite.

Fasten kann ein völlig neues Lebensgefühl geben: „Es ist alles da, in mir“. Fasten holt uns heraus aus dem zwanghaften Gefühl der Bedürftigkeit und eröffnet uns einen neuen Horizont, der sich mit Angelus Silesius‘ Worten umschreiben lässt: „Halt ein, wo rennst du hin? Der Himmel ist in dir! Suchst du ihn anderswo, (ver)fehlst du ihn für und für.“

„Siehe da, was das Fasten bewirkt. Es heilt Krankheiten, gibt dem Geist grössere Klarheit, macht das Herz rein und führt den Menschen vor Gott.“ (Athanasius von Alexandrien).

Fasten – Gewinn durch Verzicht.

Jeden Mittwoch um 19.00 Uhr: Kreuzweg-Andacht

Jeden Donnerstag um 19.00 Uhr: Bibellesen Texte von den Sonntagen

Samstag, 30. März, 18.00 Uhr: Fastensuppe nach dem Gottesdienst

Palmsonntag, 14. April: Fastenopfer

Dienstag, 16. April, 19.00 Uhr: Bussfeier und Beichte

Mit dem Wunsch für eine gnadenreiche Zeit und mit freundlichen Grüssen

Herbert Heiss, Pfr

 

Pfarrblatt März 2019 Pfarreisaal belegung

Agenda

  • St. Josef (19. März, 11:00 Uhr)
  • 3. Fastensonntag (23. März, 17:00 Uhr)
  • 4. Fastensonntag (30. März, 17:00 Uhr)

Kontakt

Pfarrei St. Theodul
Rue St-Théodule 14
1950 Sitten

027 / 322 32 23

PC 19-9008-9

pfarrei@st-theodul.ch

Links